Wirksamkeit/Erfahrungen

Verbessertes Blutbild mit mobisit

Das Blutbild gilt als Spiegelbild der Gesundheit, und sagt viel über den Gesundheitszustand eines Menschen aus. Blutuntersuchungen nach Prof.
Dr. Enderlein mithilfe der Dunkelfeldmikroskopie zeigen die positiven Auswirkungen einer mobisit-Anwendung. Sie attestieren eindrucksvoll die Wirksamkeit des mobisit als Therapie-Unterstützung.*

Diese zwei Aufnahmen demonstrieren die Unterschiede

Vor und nach der mobisit-Anwendung.

(Januar 2016, Arno Leixner, Heilpraktiker. Praxisgemeinschaft für Naturheilkunde in Landsberg am Lech)

Blutbild vor Mobisit Anwendung

ohne mobisit

Blutbild nach Mobisit Anwendung

mit mobisit

Ergebnis:

Nach der mobisit-Anwendung können sich die roten Blutkörperchen frei bewegen, sie sind nicht mehr verklebt. Das hat zur Folge, dass Sauerstoff und Nährstoffe besser transportiert werden können. Muskulatur und Organe werden besser versorgt. Laut Prof. Dr. Enderlein beinhaltet ein normales Blutbild klares Blutplasma sowie unbelastete rote Blutkörperchen, die nicht verklebt sind. Mit dem mobisit wird die Feindurchblutung angeregt und ein optimaler Organstoffwechsel wird gewährleistet.

Weitere Informationen zur Interpretation des Blutbildes nach Prof. Enderlein finden Sie hier

Eine Übersicht zu Wirksamkeits-Studien über den mobisit finden Sie hier!

Erfahrungsberichte unser Kunden:

Meine Erfahrung als Rollstuhlfahrer mit mobisit  
Author Picture

Also ich komme mit dem mobisit super klar und benutze es jeden Tag für mindestens 30 min. Die APP ist klasse und auch so konzipiert, dass man sie auf Anhieb verstehen kann 😊Wenn der mobisit auf meinen Fußrasten steht, bewegt er durch die Schwingungen meinen kompletten Rollstuhl was sehr angenehm ist 😊

Mir ist besonders aufgefallen, dass ich weniger Wasser in den Beinen habe und durch die Bewegung mein Darmtrakt besser verdaut.

Ich bin sehr zufrieden und finde es faszinierend, dass ich das Gerät auch während der PC-Arbeit ohne große Probleme benutzen kann.

Mark B.    14. September 2017  
Unbedingt zu empfehlen!  

Mein Vater hat Sklerodermi mit Ödemen und Schmerzen in den Füßen und Beinen. Er benutzt den mobisit täglich mehrmals, weil es das einzige ist, dass ihm Erleichterung bringt. Ein tolles Gerät!

Karin H.    2. März 2017   Landsberg am Lech    Physiotherapeutin   
Schwere Beine und Wassereinlagerungen  

Ich habe den mobisit 2016 das erste Mal gesehen und war sofort überzeugt das mir der mobisit was bringt.
Zu diesem Zeitpunkt hatte ich häufig schwere Beine und Wassereinlagerungen in den Beinen.
Ich benutze den mobisit täglich eine halbe Stunde und mir geht es wieder sehr gut.
Das tolle ist, dass auch meine Frau, die am Anfang sehr skeptisch war, mittlerweile überzeugte Benutzerin ist.
Schöne Grüße aus Schwabmünchen von einem zufriedenen mobisit Nutzer.

Albert O.    20. Februar 2017   Schwabmünchen    privat   
mobisit hilft mir bei Wadenkrämpfen  

Durch meine berufliche Situation muss ich ganztägig stehen, was am Abend häufig zu starken Krämpfen in meiner Beinmuskulatur führt. Dank der Verwendung des mobisit fühlen sich meine Beine am Abend leichter an und die schmerzhaften Krämpfe gehören nahezu der Vergangenheit an. Für mich ist der mobisit die perfekte Lösung nach einem langen Arbeitstag. Ich kann jetzt sogar besser einschlafen… und gehe voller Elan in den Tag

Gerlinde P.    19. November 2016   privat   
positives Ergebnis bei Patientin mit offenen Beinen (Ulcus)  

Eine 91-jährige Patientin hatte über ein Jahr mit offenen Beinen zu kämpfen.
Beide Beine waren davon betroffen und eine Besserung war lange Zeit nicht
in Sicht. Ich gab der Patientin den mobisit, um ihre Feindurchblutung zu fördern.

Die Patientin nutzt den mobisit seither 3-mal täglich für 30 Minuten und lässt ihn auf niedriger Stufe laufen. Erstaunlicherweise verbesserte sich an beiden Beinen der Ulcus nach nur zwei Monaten deutlich –nach drei Monaten war er fast komplett verschwunden. Durch die Bewegung des mobisit und die damit verbundene Optimierung des Blutbilds konnte die Wundheilung der Patientin um ein Vielfaches verbessert werden.

Bernd F.    5. Oktober 2016   München    Physiotherapeut   
mobisit nach Chemotherapie  

Eine meiner Patientinnen, 72 Jahre, litt unter einem Multiplen Myelom (Stadium 3, Knochenmarks-CA) und durchlief eine 2-jährige Chemotherapie. In dieser Zeit bekam die Patientin nachts immer starke Schmerzen in den Unterschenkeln.

Von ihren Ärzten hörte sie die lapidare Aussage „Damit müssen Sie leben“. Als sie in meine Krankengymnastikpraxis kam, empfahl ich als Erstes den mobisit zur Anregung des Stoffwechsels. Die Patientin nahm ihn dankend mit nach Hause, um ihn 2x täglich zu verwenden. Zu den mobisit-Anwendungen wurden leber- und nierenunterstützende homöopathische Präparate zum Ausleiten der durch den Stoffwechsel angeregten freigesetzten Substanzen eingesetzt. Ein Erfolg stellte sich bereits nach dem ersten Behandlungstag ein.

Die Aussage der Patientin: „Danke mobisit. Danke für die erste schmerzfreie Nacht seit 2 Jahren!“ Den mobisit will sie weiter regelmäßig anwenden. Wenige Monate später wurde ein kleines Blutbild gemacht. Das erfreuliche Ergebnis: Alle Blutwerte bewegten sich im Normbereich!

Kerstin    2. Mai 2016   München    Physiotherapeutin   
mobisit nach Hüftoperation  

Nach meiner Hüftoperation letztes Jahr war der mobisit eine schonende Bewegungsalternative für meine damals gebrochene Hüfte. Die zu Beginn der Therapie teilweise schmerzhaften Bewegungen am Fahrrad-Trainer konnte ich durch den mobisit ausgleichen. Aufgrund des ungewöhnlich positiven Heilungsprozesses konnte ich eine Woche früher als geplant die Reha verlassen.

Centa M.    27. April 2016   privat   
mobisit und Lipödem  

Seit bei mir ein Lipödem diagnostiziert wurde habe ich schon unzählige Hilfsmittel ausprobiert, die mir eine Unterstützung im Büroalltag versprochen hatten. Leider ohne Erfolg. Seitdem der mobisit unter meinem Schreibtisch seinen festen Platz gefunden hat, nutze ich ihn so oft wie möglich. Da ich bis zu 8 Stunden am Schreibtisch sitze, fällt es mir schwer ausreichend Bewegung zu finden. Um mein Lymph- und Venensystem auch während der Arbeit zu unterstützen ist der mobisit für mich eine ideale Ergänzung.

Sabine W.    15. März 2016   Landsberg am Lech    privat   

Weitere Erfahrungsberichte finden sie auch in unserem Amazon-Shop. >zum Shop<

Sie haben bereits Erfahrungen mit Ihrem mobisit gemacht?²
Dann  teilen Sie Ihre Erfahrung mit anderen Menschen.

Ihre mobisit-Erfahrung

Email wird nicht veröffentlicht




* Pflichtfeld

² Mit der Einsendung Ihres Berichts stimmen Sie einer Veröffentlichung in Print und/oder Online-Medien zu. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, der Name anonymisiert – z.B. Max Mustermann in Max M.